Infos und Rahmenprogramm

Rahmenprogramm:

Neben den Auftritten der Bands haben wir uns noch ein paar andere Dinge für und mit euch geplant.

Leibliches Wohl:

Freitag und Samstag könnt ihr bei Jakob am Grill den „fleischlichen“ Gelüsten nachkommen, von Florence vom ROH-Catering gibt es was für die „pflanzlichen“ Gelüste und anschließend gibt’s noch ein leckeres Heißgetränk von Stig  und seinem Coffeebike.

Am Bierwagen erwarten euch Softdrinks, Longdrinks, Cocktails, Shots und Bier zu Moderaten Preisen.

 

Am Samstag und am Sonntag würden wir gerne mit euch Frühstücken,
dazu werden wir einfach eine lange Tafel aus Bierzeltgarnituren aufbauen.
Für alle diejenigen die kein Frühstück bei der Hausherrin Anastasia geordert haben kann Kaffee dann in bester Qualität vom Coffee-bike erworben werden. Brot, Toast, Aufschnitt, Marmelade, etc. dann einfach mitbringen und dazusetzten. Alleine Frühstücken ist uncool.

Kultur und so

Der Künstler Peter Klint wird mit einer Auswahl seiner Bilder das Festival aufhübschen.

Unsere Zara wird dann Samstag bevor die erste Band beginnt ein „Lesen für Bier“ durchführen.
Das funktioniert wie folgt:

  • Es gibt im Idealfall 2 Vorlesepersonen
  • Das Publikum kann Texte jeglicher Art (Schundromane, selbstgeschriebes, Einkaufszettel, Scheidungspapiere, Faust II, alles!) mitbringen, die Vorlesepersonen lesen sie vor
  • Das Publikum entscheidet per Applausabstimmung, ob der Text oder der Vortrag besser ist. Wenn der Text gewinnt, bekommt die Person, die den Text mitgebracht hat, ein Bier. Gewinnt die Performance, bekommt die Person, die den Text vorgelesen hat, das Bier.
  • Die maximale Vorlesezeit beträgt 5 Minuten pro Text.

 

Unplugged Jamsession:

Nachdem Freitag und Samstag die letzten Bands gespielt haben würden wir gerne die Lautstärke runterschrauben. Falls sich eine Akustikklampfe, ein Akustikbass oder ein Cajon/Bongos in eurem Besitz befindet und ihr diese Instrumente mitbringen wollt, dann tut euch keinen Zwang an. Das gemeinsame musizieren war zum Abschluss des Tages, bis jetzt, immer eine geile Sache.

 

Dieses Jahr stellen wir für die im Bulli/Van/Auto-Schläfer ein Dixi auf den Parkplatz am Reederhus. Parkt bitte auf den Gekennzeichneten Positionen so, dass genug Platz für alle ist.
Alle die Abends fahren parken bitte auf der anderen Straßenseite der Landstraße vor der Ortschaft Holzbunge (die Straße heißt auch Landstraße).

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.