Kahuna

Kahuna, soviel verrät der Blick in die Wikipedia, wird im Hawaiian Dictionary definiert als: Priester, Zauberer, Magier, Minister oder Experte in verschiedenen Fähigkeiten. Ah,  schönen Dank auch, Pukui und Elbert! Willkommen in Schlumpfhausen, oder wie hab ich das?

Und das wichtigste fehlt natürlich wieder: Die Band KAHUNA. Gegründet in Elmshorn, nicht in Honolulu.

Ihren Stil beschreibt die Truppe selbst als „Womanfronted Alternative Grunge-Rock-Pop-Metal“. Das ist zugegebenermaßen kein Wortgebilde, das man in einem normalen gesprochenen Satz hört, weder in Elmshorn noch in Honolulu – trifft die Sache aber trotzdem ziemlich gut. Der Fünfer, bestehend aus Max und Mia an den Gitarren, Schlagzeuger Rizal, Basser Mika und Sängerin Maya spielt Rocksongs mit viel Melodie und Wumms, der sofort ins Ohr und in die Beine geht. Zum tanzen zwingen muss man da keinen! Freut euch mit uns auf KAHUNA  – live auf dem Woodbunge 2019!

https://www.facebook.com/BandKahuna/

Facebooktwittergoogle_plusmail