Choke The Palm Tree

New York, Berlin, London! Je größer die Stadt, desto besser für die Band! Puls der Zeit, die Metropolen sind halt viel weiter blablabla…CHOKE THE PALM TREE kommen aus Pansdorf. Soviel zum Großstadtfimmel! Und sie sind weitaus besser als die meisten dieser Indie- und Alternative-Großmäuler, die behaupten, dass sie aus Berlin sind, obwohl dort nur der Schlagzeuger manchmal bei seiner Schwester im Flur übernachtet und der Rest noch bei Muttern in Zossen wohnt. Seit 2010 machen Fabian (Gitarre, Gesang) und Roman (Schlagzeug, Gesang) die norddeutsche Stoner-Szene unsicher. Irgendwo zwischen KYUSS, ASTROQUEEN, FU MANCHU und den MELVINS entfalten sich die dynamischen Riffgewitter der Band, die sich absolut nicht hinter irgendwelchen Metropolen-Gustavs verstecken müssen. Nicht mal hinter ihren Vorbildern.

Von daher eigentlich fast ein Verbrechen, dass der Wikipedia-Artikel zu Pansdorf unter „Kultur“ neben dem TSV Pansdorf allen Ernstes eine Hausdurchsuchung im Zusammenhang mit kinox.to und movie4k.to erwähnt, von CHOKE THE PALM TREE aber bisher nicht die Rede ist. Im eigenen Dorf gilt der Prophet halt nichts. Schön, dass ihr aufs Woodbunge 2019 kommt, CHOKE THE PALM TREE!
Wir wissen euch zu schätzen!

https://www.facebook.com/chokethepalmtreeofficial/

Facebooktwittergoogle_plusmail